Chronik  Was bisher geschah ... Chronik

  Geschichte | Feste | 50-jähriges Jubiläum | Feuerwehrhaus | Übungen und Bereitschaft

Gründungsprotokoll (Zum Vergrößern klicken.)
Gründungsprotokoll
   

Die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Straßhof erfolgte am 6. Juni 1953. Maßgeblichen Anteil an der Gründung hatten Kommandant Johann Mayer und Bürgermeister Karl Gersthofer. Am 25. Juli 1954 wurde der Grundstein des Feuerwehrhauses gelegt, das am 26. August 1956 feierlich eingeweiht wurde. Als erstes Fahrzeug konnte 1954 ein Rüstfahrzeug der Marke Dodge in Betrieb genommen werden. 1956 wurden stattdessen ein Gräf-&-Stift-Rüstfahrzeug und eine VS-Industriemotor-Tragkraftspritze der Firma Rosenbauer in den Dienst gestellt.

Mannschaft 1953 (Zum Vergrößern klicken.)
Mannschaftsfoto 1953
   

Von 1958 bis 1961 leitete Josef Menhofer die Feuerwehr, ihm folgten Otto Höbl und Ludwig Ötsch. 1963 wurde eine elektrische Sirene installiert. Im Jahre 1970 wurde ein Kleinlöschfahrzeug der Marke Ford Transit angekauft, in das 1972 ein Funkgerät eingebaut wurde. Ebenfalls im Jahr 1970 wurde Günther Zwinz zum Hauptmann gewählt, den nach nur einem Jahr Josef Dorfstätter ablöste. Den schwierigsten Einsatz hatte die Feuerwehr am 7. August 1971 im Nachbardorf Gramatl zu bewältigen. Bei diesem Großbrand standen vier Bauernhöfe in Flammen und es entstand ein Schaden in Millionenhöhe.

Ein Greifzug wurde 1974, ein Notstromaggregat 1977 und eine Unterwasserpumpe 1984 angekauft.

Gründung der FJ (Zum Vergrößern klicken.)
Gründung der FJ
   

Von 1981 bis 2000 stand Franz Aichberger der FF Straßhof vor, der auch 2006 wieder die Funktion des Kommandanten übernommen hat. Der derzeitige Kommandant-Stellvertreter Josef Dorfstätter jun. war von 2001 bis 2005 Kommandant.

Im Jahre 2000 wurde die Feuerwehrjugend gegründet, 2001 die Bereitschaft eingeführt. 2002 trat Karin Schandel als erste weibliche Kameradin der Feuerwehr bei, die sich auch spontan bereit erklärte, Jugendführer Karl Petz als Jugendbetreuerin zur Seite zu stehen.

Ford Transit (Zum Vergrößern klicken.)
Ford Transit

Da an unserem MTF Ford Transit immer größere Reparaturen notwendig waren und dieser auf Grund seines Alters sicherheitstechnisch absolut nicht mehr auf dem Laufenden war, musste dieses von allen Mitgliedern liebgewonnene Fahrzeug 2004 nach fast 35 Jahren treuen Dienstes aus dem Fuhrpark der FF Straßhof ausscheiden. Es wurde ein neuer MTF der Marke Renault Master angekauft, der den guten alten Ford Transit jedoch niemals ersetzen können wird.







© FF Straßhof 2005-2017. Alle Rechte vorbehalten.
Home | Kontakt | Impressum