Schwere Unwetter im Bezirk Neunkirchen
13.06.2018 - EINSATZ

Nach schweren Unwettern wurde der Bezirk Neunkirchen zum Katastrophengebiet erklärt. Auch die FF Straßhof war am 12. und 13. Juni 2018 im Dauereinsatz. Bereits am Dienstag wurden im Ortsteil Ziegelofen Sandsäcke verlegt, dennoch schwemmte der reißende Bach Teile eines Gartens weg und unterspülte die Straße, sodass diese für den Verkehr gesperrt werden musste. Bei einer Brücke sorgte angeschwemmtes Treibgut für eine Verklausung, die mit einem Rückewagen gelöst werden konnte. In Straßhof drohte Schmutzwasser in den Hochbehälter einzudringen und die Trinkwasserversorgung zu gefährden. Durch die Umleitung des Schmutzwassers und Graben einer Abflussrinne konnte die Trinkwasserversorgung sichergestellt werden. Die FF Straßhof war auch in Haßbach im Einsatz, wo Vermurungen die Straße für PKWs unpassierbar machten. An beiden Tagen mussten wir mehrere Keller in unserem Einsatzgebiet mittels Tauchpumpe auspumpen. Daneben wurden auch umgestürzte Bäume und Geröll entfernt.


















 
» alle Berichte



© FF Straßhof 2005-2018. Alle Rechte vorbehalten.
Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz